Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Kinder und Jugendliche aus nichteuropäischen Ländern, die ohne Begleitung von erziehungsberechtigten Personen in Deutschland Zuflucht suchen, haben einen besonderen Jugendhilfebedarf.
In mehreren Außenwohngruppen in Ansbach bieten wir ihnen den notwendigen Schutzrahmen und die Unterstützung, dass sie in Deutschland ankommen können.

Die Außenwohngruppen sind stationäre Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Jugendliche mit Auftrag gemäß §§ 27 ff, 34, 41 SGB VIII.

Aufnahme

Die Aufnahme von Jugendlichen aus Clearingstellen erfolgt nach Anfrage in unserer Nachfolgeeinrichtung.
In einer anderen Außenwohngruppe werden Jugendliche direkt nach Zuweisung der Regierung oder durch Inobhutnahme aufgenommen.

Zielsetzung der Arbeit

Ziel der Arbeit ist die Integration der Jugendlichen in Ansbach und in Deutschland.
Der Erwerb der deutschen Sprache ist dabei der erste Schritt.
Am Ende der Jugendhilfemaßnahme (bis maximal 21 Jahre) und nach Anerkennung des Flüchtlingsstatus ist das selbstständige Leben und Arbeiten der Jugendlichen das Endziel unserer Arbeit.

Personal

In den vollzeitbetreuten Außenwohngruppen arbeitet ein Team aus ErzieherInnen / SozialpädagogInnen und einem Fachdienst Hand in Hand mit Hauswirtschafterin, Hausmeister und Dolmetschern.

Räumliche Bedingungen

Kinder/Jugendlichen leben in Ein bis Zwei-Bettzimmern (10 - 25qm).

Zum Gruppenbereich gehören großzügige Gemeinschaftsräume und teilweise Freizeiträume. Die Küche ist so eingerichtet, dass eine Selbstversorgung an den Wochenenden und in den Ferien erfolgen kann.

Hier ist der Link

Die Jugendlichen nutzen die in Ansbach vorhandenen Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Ansprechpartner

Christof Loos, Dipl. Sozialpäd. (FH), Bereichsleitung unbegleitete Minderjährige

  • Telefon: 0981 - 970 20 - 91
  • Telefax: 0981 - 970 20 - 15
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Margarete Allabar, Gitta Wolf (Verwaltung)

  • Telefon: 0981 - 970 20 - 0
  • Telefax: 0981 - 970 20 - 15
  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen